Lexikon der Ehejubiläen ◦ frisch verheiratet:Grüne   Hochzeit ◦ 1 Jahr: Papierhochzeit Da   die   Papierhochzeit   schon   nach   einem   gemeinsamen Jahr    gefeiert    wird,    ist    die    Bindung    noch    sehr    dünn. Hauchdünn,   wie   Papier   sind   die   Bande   zwischen   Ehemann und   Ehefrau.   Dennoch   wurden   auch   im   ersten   Jahr   sicher schon     einige     Klippen     umschifft     und     einige     Hürden genommen. ◦ 2 Jahre: Baumwollene Hochzeit Die   Hochzeit   ist   nun   zwei   Jahre   her   und   die   Ehe   hat   schon einige    kleinere    Stürme    überstanden.    Die    Bedeutung    der Baumwollhochzeit:   Die   Ehe   ist   nicht   mehr   so   reißanfällig wie    Papier,    sondern    hat    schon    eine    Festigkeit    wie    von einem    Baumwollstoff    erhalten.    Außerdem    ist    Baumwolle weich   und   wärmt,   genau   wie   wie   die   junge   Ehe.   Das   ideale Geschenk zur Baumwollhochzeit sollte also aus Textil sein. ◦ 3 Jahre: Lederhochzeit Der   3.   Hochzeitstag   wird   auch   Lederhochzeit   genannt.   Die Ehe    hat    sich    nun    etwas    verfestigt    und    man    hat    auch einiges     erlebt,     genau     wie     Leder,     das     verschiedene Witterungssituation    wie    Regen,    Sturm,    Kälte    und    Hitze überstehen   muss.   Das   gleiche   gilt   für   die   Ehe,   auch   diese musste   nun   schon   3   Jahre   überstehen,   es   gab   sicher      viele Meinungsverschiedenheiten,   Streitereien   und   auch   andere Differenzen.   Aber   die   Ehe   besteht   so   wie   das   Leder   noch und    ist    inzwischen    widerstandsfähiger,    Streitereien    und Meinungsverschiedenheiten    können    ihr    inzwischen    nicht mehr schaden. Die Ehe ist wiederstandsfähig wie Leder. ◦ 4 Jahre: Seidenhochzeit Das kritische vierte Jahr wird mit dem empfindlichen Stoff verglichen. ◦ 5 Jahre: Hölzerne Hochzeit Wenn   ein   Ehepaar   5   Jahre   verheiratet   ist,   dann   hat   die   Ehe Bestand.   Sie   ist   so   fest   wie   Holz   und   wird   deshalb   auch   als Hölzerne Hochzeit bezeichnet. ◦ 6 Jahre: Zinnhochzeit Zinn ist ein weiches Metall, d.h. die Ehe ist bereits gefestigt, aber noch immer im Formungsprozess. ◦ 7 Jahre: Kupferhochzeit Kupfer hat einen wunderbaren Glanz, wenn man es richtig pflegt. Gleiches gilt für die Ehe zu diesem Zeitpunkt, daher Kupferhochzeit ◦ 8 Jahre: Blecherne Hochzeit Blecherne Hochzeit bedeutet, dass die Ehe des Jubelpaares zwar beständig ist, sich aber durchaus noch formen lässt. ◦ 9 Jahre: Keramikhochzeit Der     Name     Keramikhochzeit     orientiert     sich     an     den Eigenschaften   des   Materials   Keramik.   Nach   9   Ehejahren hat    die    Ehe    bereits    feste    Formen    angenommen.    Die Gewohnheiten    des    Partners    sind    ebenso    bekannt,    wie seine kleinen Makel. ◦ 10 Jahre: Rosenhochzeit Nach   einem   gemeinsamen   Jahrzehnt   hat   jedes   Ehepaar schöne Blütenzeiten, sowie auch jene mit Dornen erlebt. ◦ 11 Jahre: Stählerne Hochzeit Hart   wie   Stahl   ist   die   Bedeutung,   die   der   Ehe   nach   11 gemeinsamen Jahren zugeschrieben wird. ◦ 12 Jahre: Nickelhochzeit Nickel     gilt     als     sehr     beständig     und     so     bedeutet     die Nickelhochzeit,   dass   auch   die   Ehe   nach   12   Jahren   eine hohe   Beständigkeit   aufweist.   Das   Ehepaar   kennt   sich   nach so    vielen    Jahren    gut    und    hat    es    gelernt,    den    Alltag    zu meistern. ◦ 12,5 Jahre: Petersilienhochzeit ◦ 13 Jahre: Kristallhochzeit Die   Ehepartner   haben   sich   nach   einer   15   jährigen   Ehe   sehr gut   kennengelernt,   sodass   sie   einander   durchschauen   (wie Kristall).   Sie   wissen,   was   der   andere   fühlt   oder   denkt,   ohne, dass     er     es     aussprechen     muss.     Andererseits     ist     die beständige   Ehe   noch   nicht   so   gefestigt,   dass   sie   über   alle Widrigkeiten    erhaben    wäre.    Kristall    ist    zwar    hart,    aber zerbrechlich.   Auch   nach   15   Jahren   kann   eine   Ehe   noch kaputtgehen,   wenn   sie   nicht   mit   Vorsicht   behandelt   wird, wie Kristall. ◦ 14 Jahre: Elfenbeinhochzeit ◦ 15 Jahre: Veilchenhochzeit oder Gläserne Hochzeit ◦ 20 Jahre: Porzellanhochzeit Wertvoll, glänzend und doch zerbrechlich. ◦ 25 Jahre: Silberhochzeit Steht    für    Glanz    und    Wertigkeit.    Nach    der    Goldenen Hochzeit der wohl zweitwichtigste Hochzeitstag. ◦ 30 Jahre: Perlenhochzeit ◦ 35 Jahre: Leinweber- oder Leinwandhochzeit ◦ 40 Jahre: Rubinhochzeit ◦ 45 Jahre: Messinghochzeit ◦ 50 Jahre: Goldene Hochzeit Steht   für   Wertigkeit,   Beständigkeit   und   Glanz   in   der   50- jährigen Ehe. ◦ 60 Jahre: Diamantene Hochzeit Diamantene   Hochzeit   steht   für   Reinheit,   Widerstandskraft, Einheit, Perfektion und ewige Liebe. ◦ 65 Jahre: Eiserne Hochzeit Die Ehe ist nach vielen Jahren unzerstörbar wie Eisen. ◦ 67 Jahre: Steinerne Hochzeit Die   Ehe   ist   nach   67   Jahren   hart   und   beständig   wie   Stein. Auch    die    Deutung    des    steinigen    Weges,    welchen    das Ehepaar hinter sich hat, ist bekannt. ◦ 70 Jahre: Gnadenhochzeit Der   Begriff   ist   warscheinlich   aus   dem   religiösen   Bereich abgeleitet   und   deutet   auf   die   Gnade   Gottes   hin,   eine   Ehe so     lange     bestehen     zu     lassen.     Ein     weniger     religiöse Deutung   ist,   dass   sich   die   Eheleute   durch   diese   Ehedauer gegenseitig die Gnade des Zusammenlebens geben. ◦ 75 Jahre: Kronjuwelenhochzeit Eine Kronjuwelenhochzeit ist an Wertigkeit kaum zu übertreffen, genau wie Kronjuwelen. ◦ 80 Jahre: Eichenhochzeit Standhaft   wie   eine   Eiche;   so   ist   auch   eine   Ehe   zu   sehen, die   so   lange   bestanden   hat.   In   der   Symbolik   steht   die   Eiche für die Ewigkeit. ◦ 100 Jahre: Himmelhochzeit Der   100.   Hochzeitstag   ist   die   Himmelshochzeit.   Überliefert sagt   man,   dass   die   Ehe   im   Leben   so   beständig   war,   dass sie sicher auch im Himmel weiter andauern wird.
Galerie Lexikon
UweSchaeferHochzeitsfotografie
Datenschutzerklärung
4K Video
Lexikon der Ehejubiläen ◦ frisch verheiratet: Grüne Hochzeit ◦ 1 Jahr: Papierhochzeit Da   die   Papierhochzeit   schon   nach   einem   gemeinsamen   Jahr   gefeiert   wird,   ist   die   Bindung   noch   sehr   dünn.   Hauchdünn,   wie Papier   sind   die   Bande   zwischen   Ehemann   und   Ehefrau.   Dennoch   wurden   auch   im   ersten   Jahr   sicher   schon   einige   Klippen umschifft und einige Hürden genommen. ◦ 2 Jahre: Baumwollene Hochzeit Die    Hochzeit    ist    nun    zwei    Jahre    her    und    die    Ehe    hat    schon    einige    kleinere    Stürme    überstanden.    Die    Bedeutung    der Baumwollhochzeit:   Die   Ehe   ist   nicht   mehr   so   reißanfällig   wie   Papier,   sondern   hat   schon   eine   Festigkeit   wie   von   einem Baumwollstoff   erhalten.   Außerdem   ist   Baumwolle   weich   und   wärmt,   genau   wie   wie   die   junge   Ehe.   Das   ideale   Geschenk   zur Baumwollhochzeit sollte also aus Textil sein. ◦ 3 Jahre: Lederhochzeit Der   3.   Hochzeitstag   wird   auch   Lederhochzeit   genannt.   Die   Ehe   hat   sich   nun   etwas   verfestigt   und   man   hat   auch   einiges   erlebt, genau   wie   Leder,   das   verschiedene   Witterungssituation   wie   Regen,   Sturm,   Kälte   und   Hitze   überstehen   muss.   Das   gleiche   gilt für   die   Ehe,   auch   diese   musste   nun   schon   3   Jahre   überstehen,   es   gab   sicher      viele   Meinungsverschiedenheiten,   Streitereien und   auch   andere   Differenzen.   Aber   die   Ehe   besteht   so   wie   das   Leder   noch   und   ist   inzwischen   widerstandsfähiger,   Streitereien und Meinungsverschiedenheiten können ihr inzwischen nicht mehr schaden. Die Ehe ist wiederstandsfähig wie Leder. ◦ 4 Jahre: Seidenhochzeit Das kritische vierte Jahr wird mit dem empfindlichen Stoff verglichen. ◦ 5 Jahre: Hölzerne Hochzeit Wenn   ein   Ehepaar   5   Jahre   verheiratet   ist,   dann   hat   die   Ehe   Bestand.   Sie   ist   so   fest   wie   Holz   und   wird   deshalb   auch   als Hölzerne Hochzeit bezeichnet. ◦ 6 Jahre: Zinnhochzeit Zinn ist ein weiches Metall, d.h. die Ehe ist bereits gefestigt, aber noch immer im Formungsprozess. ◦ 7 Jahre: Kupferhochzeit Kupfer hat einen wunderbaren Glanz, wenn man es richtig pflegt. Gleiches gilt für die Ehe zu diesem Zeitpunkt, daher Kupferhochzeit ◦ 8 Jahre: Blecherne Hochzeit Blecherne Hochzeit bedeutet, dass die Ehe des Jubelpaares zwar beständig ist, sich aber durchaus noch formen lässt. ◦ 9 Jahre: Keramikhochzeit Der   Name   Keramikhochzeit   orientiert   sich   an   den   Eigenschaften   des   Materials   Keramik.   Nach   9   Ehejahren   hat   die   Ehe   bereits feste Formen angenommen. Die Gewohnheiten des Partners sind ebenso bekannt, wie seine kleinen Makel. ◦ 10 Jahre: Rosenhochzeit Nach einem gemeinsamen Jahrzehnt hat jedes Ehepaar schöne Blütenzeiten, sowie auch jene mit Dornen erlebt. ◦ 11 Jahre: Stählerne Hochzeit Hart wie Stahl ist die Bedeutung, die der Ehe nach 11 gemeinsamen Jahren zugeschrieben wird. ◦ 12 Jahre: Nickelhochzeit Nickel   gilt   als   sehr   beständig   und   so   bedeutet   die   Nickelhochzeit,   dass   auch   die   Ehe   nach   12   Jahren   eine   hohe   Beständigkeit aufweist. Das Ehepaar kennt sich nach so vielen Jahren gut und hat es gelernt, den Alltag zu meistern. ◦ 12,5 Jahre: Petersilienhochzeit ◦ 13 Jahre: Kristallhochzeit Die   Ehepartner   haben   sich   nach   einer   15   jährigen   Ehe   sehr   gut   kennengelernt,   sodass   sie   einander   durchschauen   (wie Kristall).   Sie   wissen,   was   der   andere   fühlt   oder   denkt,   ohne,   dass   er   es   aussprechen   muss.   Andererseits   ist   die   beständige   Ehe noch   nicht   so   gefestigt,   dass   sie   über   alle   Widrigkeiten   erhaben   wäre.   Kristall   ist   zwar   hart,   aber   zerbrechlich.   Auch   nach   15 Jahren kann eine Ehe noch kaputtgehen, wenn sie nicht mit Vorsicht behandelt wird, wie Kristall. ◦ 14 Jahre: Elfenbeinhochzeit ◦ 15 Jahre: Veilchenhochzeit oder Gläserne Hochzeit ◦ 20 Jahre: Porzellanhochzeit Wertvoll, glänzend und doch zerbrechlich. ◦ 25 Jahre: Silberhochzeit Steht für Glanz und Wertigkeit. Nach der Goldenen Hochzeit der wohl zweitwichtigste Hochzeitstag. ◦ 30 Jahre: Perlenhochzeit ◦ 35 Jahre: Leinweber- oder Leinwandhochzeit ◦ 40 Jahre: Rubinhochzeit ◦ 45 Jahre: Messinghochzeit ◦ 50 Jahre: Goldene Hochzeit Steht für Wertigkeit, Beständigkeit und Glanz in der 50-jährigen Ehe. ◦ 60 Jahre: Diamantene Hochzeit Diamantene Hochzeit steht für Reinheit, Widerstandskraft, Einheit, Perfektion und ewige Liebe. ◦ 65 Jahre: Eiserne Hochzeit Die Ehe ist nach vielen Jahren unzerstörbar wie Eisen. ◦ 67 Jahre: Steinerne Hochzeit Die   Ehe   ist   nach   67   Jahren   hart   und   beständig   wie   Stein.   Auch   die   Deutung   des   steinigen   Weges,   welchen   das   Ehepaar   hinter sich hat, ist bekannt. ◦ 70 Jahre: Gnadenhochzeit Der   Begriff   ist   warscheinlich   aus   dem   religiösen   Bereich   abgeleitet   und   deutet   auf   die   Gnade   Gottes   hin,   eine   Ehe   so   lange bestehen   zu   lassen.   Ein   weniger   religiöse   Deutung   ist,   dass   sich   die   Eheleute   durch   diese   Ehedauer   gegenseitig   die   Gnade des Zusammenlebens geben. ◦ 75 Jahre: Kronjuwelenhochzeit Eine Kronjuwelenhochzeit ist an Wertigkeit kaum zu übertreffen, genau wie Kronjuwelen. ◦ 80 Jahre: Eichenhochzeit Standhaft   wie   eine   Eiche;   so   ist   auch   eine   Ehe   zu   sehen,   die   so   lange   bestanden   hat.   In   der   Symbolik   steht   die   Eiche   für   die Ewigkeit. ◦ 100 Jahre: Himmelhochzeit Der   100.   Hochzeitstag   ist   die   Himmelshochzeit.   Überliefert   sagt   man,   dass   die   Ehe   im   Leben   so   beständig   war,   dass   sie   sicher auch im Himmel weiter andauern wird.
Kunden-Login Kunden-Login Lexikon Datenschutzerklärung Home Kontakt AGB Impressum KITA Workshop Links Galerie Firmen Lexikon Angebote Home Kontakt AGB Impressum KITA Workshop Links Galerie Firmen Lexikon Angebote